Praktika in Forschungslaboren

Für die Universität Zürich koordiniert das IKC zwei Praktika in Forschungslaboren, ein einwöchiges für das Mantelstudium Medizin und ein dreiwöchiges für das Masterstudium Humanbiologie (BME 303: „Krankheitsbilder der vegetativen Systeme"). Hieran beteiligen sich zahlreiche translationale Forschungsgruppen der Medizinischen Fakultät. In jedem Labor führen bis maximal drei Studierende Experimente durch, wodurch sie einerseits Einblicke in den jeweiligen Forschungsschwerpunkt erhalten und andererseits moderne biochemische, molekular- und zellbiologische Methoden kennenlernen. Die Anmeldungen erfolgen über die Studiendekanate der Medizinischen bzw. Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultäten. 

Zudem bietet das IKC ca. zwei ausserordentliche Praktika pro Jahr für (zukünftige) Studierende anderer Hochschulen. Interessenten richten Anfragen bitte an info.ikc@usz.ch.


Wir verwenden Cookies, um unsere Website nutzerfreundlich zu gestalten, sie fortlaufend zu verbessern und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.