Praktika in Forschungslaboren

Das IKC koordiniert zwei Praktika in Forschungslaboren, ein einwöchiges für das Mantelstudium Medizin und ein dreiwöchiges für das Masterstudium Humanbiologie (BME 303: „Krankheitsbilder der vegetativen
Systeme"). Hieran beteiligen sich zahlreiche translationale Forschungsgruppen der Medizinischen Fakultät. In jedem Labor führen bis maximal drei Studierende Experimente durch, wodurch sie einerseits Einblicke in den jeweiligen Forschungsschwerpunkt erhalten und andererseits moderne biochemische, molekular- und zellbiologische Methoden kennenlernen.