Hormondiagnostik

Das IKC bietet ein grosses Spektrum von Hormonuntersuchungen an:

  • Schilddrüsenhormone (TSH, freies T3 und T4, Thyreoglobulin, Calcitonin)
  • Geschlechts- und Schwangerschaftshormone (Estradiol, Progesteron, freies und totales Testosteron, Sexualhormonbindendes Globulin, DHEAS, 17-OH-Progesteron, Androstendion, Dihydrotestosteron, LH, FSH, Anti-Müller-Hormon)
  • Nebennierenrindenfunktion (ACTH, Cortisol)
  • Blutdruckregulation (Aldosteron, Renin, Katecholamine, Metanephrine)
  • Insulin und Wachstumshormone (Insulin, C-Peptid, hGH, IGF1)
  • Calcium- und Knochenstoffwechsel (Parathormon, 25-OH-Vitamin D, 1,25-(OH)2-Vitamin D, Knochenspezifische Alkalische Phosphatase, b-Crosslabs)
  • Hormone neuroendokriner Tumore (Chromogranin A, Gastrin, Glukagon, Vasoaktives Intestinales Peptid, Pankreatisches Polypeptid, Katecholamine, Metanephrine, Hydroxyindolessigsäure). 

Bei der Auswahl und Interpretation dieser Laborparameter arbeitet das IKC eng mit den Spezialisten aus den USZ-Kliniken für Innere Medizin, Diabetologie und Endokrinologie, Reproduktionsmedizin und Endokrinologie, Nuklearmedizin oder Gastroenterologie zusammen.